Instagram Inszenierung

Instagram_myposter_titelbild

2 Minuten Ø Lesezeit

Simple Fakten

Neben Facebook, Snapchat und Co. ist Instagram ist der absolute Vorreiter wenn es um fotobasierte Netzwerke geht. Mit mehr als 95 Millionen Fotos/Videos pro Tag und über 400 Millionen täglichen Nutzer-Aktivitäten (Quelle https://instagram-press.com/ , Stand März 2017) gehört die App zu den meistgenutzten Anwendungen weltweit. Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook, kaufte 2012 die Plattform für eine Milliarde Dollar auf. Doch die Frage ist nicht, wer dahinter steckt, sondern wer es nutzt.

Wer nutzt Instagram?

Jeder einzelne Nutzer hat ein Motiv, wenn er seine Bilder online stellt. Sei es eine Imageverbesserung, Sales zu generieren oder einfach nur Likes erhalten zu wollen. Ist der visuelle sowie textliche Inhalt gut genug, so kann er seine Ziele auch verwirklichen. Alle Gegebenheiten sind da – Produzent und Konsument. Leute, die Content veröffentlichen und eben auch jene, die diesen sehen wollen.

Doch wen genau haben wir da? Den größten Teil der Instagram-Community machen Menschen wie Du und ich aus. Dazu kommen zahlreiche Blogger, die in den Bereichen Fashion & Lifestyle, Travel, Food und Sport angesiedelt sind. Neben den Promis sind das die Influencer der heutigen Generation. Mit Follower-Zahlen im hohen sechsstelligen oder sogar siebenstelligen Bereich werden täglich massenhaft Menschen erreicht und mit Informationen versorgt, die durch unscheinbare Reize in einer Hinterkammer des Gehirns verwurzelt werden.

instagram_beispiel_myposter_05

(Quelle instagram.com, 2017)


Bis zu 40 % Rabatt auf Fotoprodukte im myposter Sale:

Jetzt Angebote entdecken!

instagram_beispiel_myposter_02

(Quelle instagram.com, 2017)

 

Alle haben eines gemeinsam: Sehr gut zusammengetragene Inhalte, die auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten sind! Der Follower möchte inspiriert werden, sich mit dem Influencer identifizieren können. Dies geschieht über persönliche Erfahrungen und eine angemessene Tonalität.

Umso größer das Instagram Konto wird, desto qualitativ hochwertiger werden die Fotografien. Fashion Blogger engagieren professionelle Fotografen und lassen sich vor fremden Haustüren oder Straßenmitten ablichten. Große Unternehmen lassen sogar ihren kompletten Content von Social Media Agenturen erstellen und betreiben damit richtiges Marketing. Diese haben den Trend schon lange erkannt und riechen das große Geld. Zu Recht!

TOP 10 in Deutschland

  1. Mesut Özil, 12,2 Millionen (@m10_official)
  2. Toni Kroos, 12,2 Millionen (@toni.kr8s)
  3. Lisa und Lena, 10,8 Millionen (@lisaandlena)
  4. Bastian Schweinsteiger, 8,2 Millionen (@bastianschweinsteiger)
  5. Mario Götze, 8,2 Millionen (@gotzemario)
  6. Manuel Neuer, 6,7 Millionen (@manuelneuer)
  7. Bianca Heinicke, 5,2 Millionen (@bibisbeautypalace)
  8. Marco Reus, 5,2 Millionen (@marcinho11)
  9. Dagmar Ochmanczyk, 4,7 Millionen (@dagibee)
  10. Jérôme Boateng, 4,4 Millionen (@jeromeboateng)

(Quelle instagram.com, 2017)

Eine Bloggerin erzählt…

Auch ich bin eine leidenschaftliche Instagram-Nutzerin. Tagtäglich checke ich meine Accounts und den Newsfeed. Wer ist auf den neuesten Trend aufgesprungen, wie viele Likes hat mein Bild von gestern Abend erhalten?

Ein Account reicht ja nicht. Der Content muss penibel sortiert werden. Die Follower von meinem hippen Beauty/Stationery-Profil möchten keine privaten Einblicke zu meinen Lieblingscafés oder Tagesausflügen vom letzten Wochenende sehen. Verständlich. Da wären wir schon am Punkt angelangt. Ich selber habe mehrere Inhalte, die ich auf zwei Accounts aufteile.
Beauty / Stationery ProfilFood / Kunst / Travel / Interior Profil
Geplanter Beauty und Stationery Content auf InfluencerbasisEin Sammelsurium an privaten Inhalten / Einblicken in mein Freizeitleben
Erhalten von ProduktsamplesKeine Influencerbasis, sondern alles eigene Gegenstände
Inszenierung von Beauty- und Schmuckprodukten

Technische Ausstattung: Spiegelreflexkamera Canon EOS 700D mit Stativ und mehreren Objektiven sowie Nachbearbeitung in Photoshop

Technische Ausstattung: iPhone 6 Kamera und Nachbearbeitung direkt in Instagram, Spiegelreflexkamera Canon EOS 700D
Tageszeit/Räumlichkeit: Bleibt meist gleich, da auf ähnliche Gegebenheiten geachtet wird (Tageslicht, Innenaufnahmen)Tageszeit/Räumlichkeit: Variiert je nach Motiv, situationsbezogen, meist Außenaufnahmen
instagram_beispiel_myposter_03

(Quelle instagram.com, 2017)
instagram_beispiel_myposter_04

(Quelle instagram.com, 2017)

Werden auch Sie aktiv!

Sie fotografieren gerne oder haben ein Hobby, das Sie gerne mit anderen Personen teilen möchten? Wirklich jeder kann sich einen Account bei Instagram erstellen, Fotos sowie Videos hochladen oder unterhaltsame Inhalte über die Insta Stories Funktion teilen. Passende Hashtags wie zum Beispiel #poster verhelfen Ihren Bildern zu einer höheren Reichweite, um von so vielen Nutzern wie möglich gesehen zu werden. Besuchen Sie den @myposterde Instagram Account und verlinken Ihre gedruckten Produkte mit uns – wir freuen uns auf Sie!


Bis zu 40 % Rabatt auf Fotoprodukte im myposter Sale:

Jetzt Angebote entdecken!