Hochzeitsfotos: Ideen für draußen (Hochzeitsfotografie IV)

Hochzeitsfotos draußen - Schuhe des Brautpaars

5 Minuten Ø Lesezeit

Hochzeitsfotos draußen oder in Innenräumen: Beide Formen der Hochzeitsfotografie stellen Ihre eigenen Ansprüche an den Hochzeitsfotografen. In diesem Artikel erhalten Sie Tipps und Tricks zu Hochzeitsfotos in Außenbereichen. Wie Sie sich als Fotograf auf das Ereignis vorbereiten, erfahren Sie in Teil I unserer kleinen Serie, „Hochzeitsfotografie – wie geht das eigentlich?„. Für Hochzeitsfotos drinnen lesen Sie bitte Teil III  „Hochzeitsfotos in Innenräumen“.

 

Hochzeitsfotos während des Auszugs aus der Kirche

Klar, dass Sie präsent sind, wenn das Paar und seine Gäste aus der Kirche ausziehen. Hier ergibt sich noch ein schöner Schuss durch den Mittelgang bevor die Gesellschaft ins Freie tritt.

Wie in der Vorbesprechung zur Hochzeit herausgefunden, wissen Sie schon, was nun geschieht: Dies können fliegende Reiskörner sein, Tauben oder Luftballons werden vielleicht aufsteigen, aber ganz sicher wird erst mal ganz viel gratuliert, geherzt und gedrückt.

 

Brautpaar wird mit Reis beworfen - Hochzeitsfotos

 

In den meisten Fällen steht dann noch ein Empfang bevor. Dann ist es nicht notwendig, jede Umarmung zu dokumentieren. Achten Sie aber auch hier auf die Kleinigkeiten, wie z. B. die erleichterte Oma, die Mutter, die sich noch ein Tränchen verdrückt, oder die Kinder, die endlich wieder umherlaufen dürfen.

Draußen wartet ein Verein und steht Spalier? Wie schön – Zeit, das Weitwinkel aufzuschrauben und das Spalier als Rahmen auf dem Foto einzufangen. Überhaupt lohnt es sich jetzt wieder einen zweiten Body mit einer anderen Brennweite und vielleicht sogar mit einem Blitz zur Hand zu haben.

Hochzeitsfoto: Ein Spalier für das Hochzeitspaar


Bis zu 40 % Rabatt auf Fotoprodukte im myposter Sale:

Jetzt Angebote entdecken!

Hochzeitsfoto Idee: Gruppenfotos der Hochzeitsgesellschaft

Es kommt die Zeit für Gruppenbilder und Familienfotos. Idealerweise haben Sie die Gruppierungen schon im Vorfeld mit den Brautleuten besprochen. So stehen diese mal mit allen Eltern, mal mit Geschwistern, mal mit den Trauzeugen usw. auf einem Bild.

Hier lohnt es sich darauf zu achten, dass die Verteilung der Köpfe ein Zick-Zack-Muster ergibt und so die Oberkörper etwas versetzt sind. Die Damen dürfen ruhig etwas kuscheliger stehen, Herren lassen gerne mal lässig eine Hand in der Hosentasche. Machen Sie hier am besten Serienaufnahmen, denn irgendjemand hat immer die Augen geschlossen. Dadurch steigt Ihre Chance auf ein einwandfreies Bild.

Hochzeitsfotos: Bräutigam mit den männlichen Gästen

 

 

Das gilt besonders für die Aufnahme der ganzen Gesellschaft, die Sie ruhig stimmpräsent dirigieren können. Ein flotter Spruch nebenher lockert die Stimmung auf, und die Aufmerksamkeit gilt Ihnen und Ihrer Aufgabe.

Denken Sie auch an einen erhöhten Standort, z. B. eine Leiter oder aus einem Obergeschoss. Im Netz finden Sie eine Fülle an kreativen Ideen für Gruppenaufnahmen, wie z.B. eine Herzform der Gäste rund um das Paar.

Gern gesehen sind auch Aufnahmen rein aller Herren mit dem Bräutigam oder aller Damen mit der Braut und umgekehrt. Je nach Laune sind auch hier Abweichungen vom „steif Herumstehen“ möglich, aber nicht immer erwünscht.

 

Foto der Braut mit den weiblichen Hochzeitsgästen

 

Das Hochzeits-Auto nehmen Sie auch auf? Sehr gut, besonders wenn das Brautpaar und auch die Umgebung mit im Bild sind, ebenso wie der Blumenschmuck und andere Details.

Foto von Hochzeitsauto & Brautpaar

 

Hochzeitsbilder vom Brautleute-Shooting

Im Laufe des Tages erfolgt dann das so genannte Brautleuteshooting, Sie setzen sich mit dem Paar ab und nehmen – je nach Wunsch – klassische oder ausgefallene Hochzeitsbilder auf.

 

Vorbereitung auf das Brautpaar-Shooting

„So hätten meine Frau und ich aber nicht fotografiert werden wollen“ – das hörte ich mal von einem Freund, der meine Paarbilder betrachtete. Welche Posen und welche Perspektiven erwünscht sind, haben Sie aber vorab mit dem Paar geklärt. Schließlich bucht dieses den Fotografen auch anhand seines Stils und seiner Ideen, und da hat eben jeder andere. Daher gehe ich hier nur auf die Rahmenbedingungen ein, die Sie selbst auch rechtzeitig vor der Hochzeit erkunden sollten.

Brautleute-Shooting vor einer Hütte

 

Ist es Ihnen möglich den Hochzeitsort bzw. den Ort der Feierlichkeiten vor dem Ereignis zu besichtigen, so tun Sie dies. Das bietet sich insbesondere an, wenn Sie noch nicht genügend Erfahrung besitzen, um flexibel auf die Umstände reagieren zu können. Ich informiere mich immer entweder persönlich durch einen Besuch der Örtlichkeit oder zumindest durch Recherchen im Netz. Hilfreich sind dabei auch Smartphone-Apps, die einem den Sonnenstand zur gewünschten Zeit anzeigen. Sie schützen Sie vor unliebsamen Überraschungen wie beispielsweise die völlige Verschattung der romantischen Bank am frühen Nachmittag.

 

Hochzeitsfotos: Brautleuteshooting vor einem Baum

 

Planen Sie einige Motive und Setups für das Brautpaar vorab – das nimmt den Druck am Tag selbst. Fünf bis sechs dürfen es schon sein. In der Regel benötigen Sie dafür 30 bis 60 Minuten. Denken Sie aber auch an die Fahrt- oder Gehzeit zur Location.

Brautleuteshooting - Hochzeitspaar sitzt sich küssend auf Bank

 

Das Shooting am Hochzeitstag

Am Hochzeitstag ist es ratsam, einen oder besser zwei Helfer mitzunehmen. Ein Mann kann bei der Ausleuchtung per entfesseltem Blitz oder Reflektor behilflich sein, eine Dame achtet immer wieder mal auf das Makeup und die Haare.

In Ihrer Fototasche sollte sich neben der Ausrüstung auch noch etwas zu trinken, ein paar Papiertaschentücher, ein kleines Handtuch sowie ein Puder befinden. Gerade in der Hochzeitssaison zwischen Mai und September wird es schnell sehr warm. Glänzende Stellen auf der Haut bekämpfen Sie besser vor der Aufnahme als später mit Photoshop. Wenn die Braut ihr eigenes Notfallset dabei hat, ist das natürlich noch geeigneter.

 

Hochzeitsfotos Idee: Brautpaar auf Schaukel unter einem Baum

 

Für das Brautleuteshooting gelten alle Hinweise, die auch für die Personenfotografie am Tag gelten: Achten Sie auf harte Schatten (die in Schwarz-Weiß durchaus auch gewünscht sein können), auf passende Hintergründe, auf Wind usw.

Für Gegenlichtbilder mit entfesseltem Blitz gilt derselbe Tipp wie für das Fotografieren in Innenräumen: Die Parameter der Kamera bestimmen die Belichtung der Umgebung. Mit dem (gerichteten) Blitz beleuchten Sie das Sujet, also das Paar.

Hochzeit Foto der Brautleute im Gegenlicht

 

 

Hochzeitsfotos einer Regenhochzeit

Der große Tag ist endlich gekommen und es regnet? Jetzt nur nicht den Kopf hängen lassen. Auch hier können stimmungsvolle Bilder entstehen, wenn das Wetter nicht ignoriert, sondern in die Szenerie eingebaut wird.

Fotos von Hochzeit im Regen - Hochzeitsgesellschaft mit Schirmen vor dem Hochzeitsauto

 

Ratsam ist es in jedem Fall, eine Schlechtwetter-Alternative für das Brautleuteshooting zu haben. Dafür bietet beispielsweise ein botanischer Garten an, ein Museum, ein Schloss oder eben interessante Gebäude, die den Regen abhalten, falls er zu stark sein sollte.

 

Hochzeitsfotos im Regen - Braut hinter verregneter Autoscheibe

 

Beim Schutz des Paares vor Regen sollten Sie auch an Ihre Ausrüstung denken: Ein Mikrofasertuch, eine Plastik-Abdeckung, ein kleiner Schirm – all das hilft Ihnen an einem solchen Tag.

 

Hochzeitsbilder im Regen - Blumenschmuck und Hochzeitsgesellschaft mit Schirmen im Hintergrund

 

Wie baut man nun den Regen in die Hochzeit ein? Alle in Teil II besprochenen Themen unserer Artikel-Serie „Hochzeitsfotos“ finden in Gebäuden statt (Getting Ready, Standesamt, Kirche, Feier). Die Zeit draußen hält sich meist in Grenzen, somit ist der Aufwand überschaubar. Im Folgenden möchte ich Ihnen ein paar Hochzeitsfoto-Ideen im Regen geben.

 

Hochzeitsbild im Regen - Brautpaar mit Schirm

Hochzeitsfotos im Regen: Hier sehen Sie den Autor selbst

Beliebt ist, den Regen sichtbar zu machen, lassen Sie hier Ihrer Kreativität und Ihrem technischen Können freien Lauf:
– Fokus auf die Szene im Hintergrund und den Regen davor von unten angeblitzt,
– Starkregen mit etwas längerer Belichtungszeit einfangen,
– Regentropfen auf Blüten gemeinsam mit den Ringen in Großaufnahme,
– Spiegelungen in Pfützen,
– die Hochzeitsgesellschaft mit bunten Schirmen,
– durch beschlagene Scheiben blickende Gesichter usw.

 

Hochzeitsfotos Regen - Ringe auf nassem Brautstrauß

 

Das sind nur einige Ideen, um den verregneten Tag doch positiv zu gestalten. Gibt es Schauerwetter mit einem Wolken-Sonne-Mix, so ist der Himmel ideal, um ihn dramatisch in den Bildern festzuhalten – alles ist möglich, packen Sie den Stier bei den Hörnern!

Hochzeitsbild im Regen - Brautpaar mit Schirm von hinten fotografiert

 

Bewahren Sie Ihre schönsten Hochzeitsfotos für immer & ewig

An einem Hochzeitstag kommen schon mal gut und gerne Hunderte von Fotos zusammen. Die allerschönsten sollten natürlich nicht auf einer Festplatte verstauben. Setzen Sie sie lieber gekonnt in Szene. Wie wäre es mit einem eleganten Wandbild oder einem schicken Fotobuch, in dem Sie immer und immer wieder blättern können?

Zum Thema „Hochzeit“ finden Sie im myposter Fotobuch-Konfigurator zahlreiche traumhafte Fotobuch-Vorlagen. Wählen Sie einfach Ihre Lieblings-Vorlage, und gestalten Sie Ihr ganz individuelles Hochzeitsfotobuch!

 

Hochzeitsfoto auf Gallery-Bond

Edel & elegant: Gallery-Bond

Veredeln Sie Ihr schönstes Hochzeitsfoto auf elegantem Gallery-Bond! Für immer & ewig und so schön wie am ersten Tag.

Jetzt gestalten!

Hochzeitsfotobuch

Hochzeitsfotos im Fotobuch

In Ihr Hochzeitsfotobuch werden Sie immer wieder reinschauen! Wählen Sie Ihre Lieblings-Vorlage für Ihren Ehrentag.

Jetzt gestalten!


Bis zu 40 % Rabatt auf Fotoprodukte im myposter Sale:

Jetzt Angebote entdecken!