Home Kameraberatung Die große Kameraberatung

Die große Kameraberatung

Kameraberatung - Welche Kamera ist die richtige?

Lesedauer: Ø < 1

Welche Kamera ist die richtige für mich?

Diese Frage stellt sich vor jedem Kamerakauf! Mit der großen myposter Kameraberatung können Sie in 10 Minuten herausfinden, welcher Kameratyp am besten zu Ihnen passt.

Am Ende des Fragebogens erhalten Sie von unserer Fotografie-Expertin Jacqueline Esen eine Empfehlung für Ihren nächsten Kamerakauf und ein Arsenal an Fragen, die sie sich oder dem Verkäufer Ihrer neuen Kamera beim Kauf stellen können.

Kameras

Welcher Kameratyp ist der richtige für mich?

Ich fotografiere auch im Studio / bei professionellen Workshops oder würde das gerne mal tun.

Die Qualität der Bilder…

Ich will meine Fotos schnell teilen, z. B. auf Facebook.

Die Kamera muss schnell bei der Hand sein.

Größe der Kamera:

Ich fotografiere Tiere in freier Wildbahn oder im Zoo.

Ich fotografiere Landschaftsmotive.

Ich fotografiere Naturmotive, alles was schön ist.

Ich mag es, wenn es nur eine überschaubare Anzahl von Funktionen gibt.

Am liebsten wäre es mir, wenn die Kamera alle Einstellungen übernimmt.

Ich fotografiere Insekten, Nahaufnahmen von bewegten Objekten.

Ich möchte meine Kamera schnell einstellen.

Ich fotografiere hochwertige Porträts.

Ich beteilige mich an Fotowettbewerben oder würde es gerne versuchen.

Ich möchte meine Kamera präzise einstellen.

Ich möchte für meine neue Kamera nicht mehr als…

Objektive:

Ich fotografiere häufig unter schlechten Lichtverhältnissen (drinnen, nachts).

Die Kamera sollte auch Fotos machen können, die einen ungewöhnlichen Look haben (Filterfunktionen, Rahmen..).

Ich fotografiere Blumen, Naturmotive, Nahaufnahmen von unbewegten Objekten.

Ich fotografiere…

Ich fotografiere gerne unbemerkt.

Ich fotografiere zur Reportage/Streetfotografie.

Eine schnelle Bildfolge ist absolut wichtig (Serienaufnahmen).

Ich fotografiere zur neutralen Dokumentation von Orten, Ereignissen, Objekten (z.B. Gutachter, Makler).

Ich fotografiere Sport/Actionfotos.

Ein Schwenkdisplay sollte vorhanden sein.

Kamera-Nutzungsdauer:

Ich nehme an Workshops teil, um meine Kenntnisse zu verbessern.

Ich fotografiere Architektur.

Bilder drucken lassen:

Ich fotografiere im Urlaub/auf Reisen:

Optischer Sucher:

Blitzen:

Die Kamera muss in die Jackentasche passen (Immer dabei).

Ich fotografiere aus Leidenschaft – so oft ich kann, auch untypische Motive.

Ich fotografiere Motive, mit denen ich andere Leute beeindrucken/erstaunen kann.

Ich tausche mich mit anderen Fotografen online aus (z.B. flickr, fotocommunity, g+).

Es sollte Motivprogramme für bestimmte Situationen geben (z.B. Sonnenuntergang, Kinder, Blumen…).

Ich erstelle gerne Fotobücher.

Bildbearbeitung:

Sie haben den Kamera-Fragebogen erfolgreich ausgefüllt.

« Zurück Weiter »