Oscars – Die besten Schauspieler nach Genre (Infografik)

Die-Oscars-Infografik

2 Minuten Ø Lesezeit

Endlich: Leonardo DiCaprio gewinnt einen Oscar!

Die wichtigste Frage die die Filmbranche in diesen Tagen beschäftigt hat: wird Leonardo DiCaprio mit seinem Film „The Revenant – Der Rückkehrer“ endlich seinen wohlverdienten ersten Oscar in Empfang nehmen dürfen?

JA er darf! Endlich hat er es geschafft und durfte seinen wohlverdienten Oscar mit nach Hause nehmen.

Obwohl die Konkurrenz als bester Hauptdarsteller durch Matt Damon in der „Marsianer – Rettet Mark Watney“, Bryan Cranston in „Turbo“, Michael Fassbender in „Steve Jobs“ und Eddie Redmayne in „The Danish Girl“ sehr groß war, standen die Chancen für Leonardo DiCaprio dieses Jahr so gut wie noch nie! Begründet wurde dies vor allem auch mit seiner Golden Globes- Auszeichnung, die häufig ein Indiz für eine Oscar-Auszeichnung ist. Insgesamt wurde „The Revenant – Der Rückkehrer“ für 12 Oscars nominiert und hat somit großes Potenzial in die Riege der erfolgreichsten Filme aller Zeiten einzutreten. Bisher führen „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“, „Ben Hur“ und „Titanic“ mit jeweils 11 Auszeichnungen die Liste an.

In unserer Infografik sind alle Oscar-Gewinner für den besten Schauspieler nach Genre von 1929 bis 2016 aufgelistet. Inklusive Leonardo DiCaprio für seine Rolle als Hugh Glass in „The Revenant – Der Rückkehrer“.

Oscars Infografik – Die besten Schauspieler nach Genre von 1929 bis 2016

image

Die Oscars 2016

Mit großer Spannung wird die diesjährige 88. Oscarverleihung erwartet. Am 28. Februar 2016 versammeln sich wieder alle Stars und Sternchen der Filmbranche in extravaganten Designerroben im Dolby Theatre in Los Angeles, um gemeinsam das größte Filmereignis des Jahres zu feiern. Gastgeber und Moderator der diesjährigen Verleihung ist Chris Rock, der bereits 2005 mit Bravour durch die Verleihung führte. Wie jedes Jahr werden bei den Oscars die Filme des Vorjahres ausgezeichnet. Und auch dieses Jahr ist die Spannung groß, welche der nominierten Filme letztendlich mit dem Goldjungen ausgezeichnet werden.


Bis zu 40 % Rabatt auf Fotoprodukte im myposter Sale:

Jetzt Angebote entdecken!

Fakten zu den Oscars 2016

Rund um die Oscar- Verleihungen wird jedes Jahr ein großer Medienrummel veranstaltet und häufig kommt es zu kleineren und größeren Skandalen. So wurde im Jahr 1938 ein Award direkt von der Bühne gestohlen, als ein Betrüger diesen entgegennahm und unerkannt damit verschwand. Und auch dieses Jahr machten Jada Pinkett Smith, die Ehefrau von Will Smith und Ehrenpreisträger Spike Lee Schlagzeilen, indem sie öffentlich ihr Nichterscheinen bei der Verleihung verkündeten. Grund dafür waren der Mangel an ethnischer Diversität, die sie der Academy vorwarfen. Auslöser war die Tatsache, dass in den wichtigsten Kategorien nur weiße Schauspieler nominiert wurden. Die afroamerikanische Präsidentin der Academy reagierte rasch darauf und versprach in Zukunft auf mehr ethnische Vielfalt zu achten.

Große Neuerung bei den diesjährigen Verleihungen ist, dass die Danksagungen von nun an digital angezeigt und nicht mehr tränenreich von den Gewinnern vorgelesen werden sollen. Dies hat laut Academy den Grund, dass die knappe Redezeit von 45 Sekunden von den Gewinnern genutzt werden soll, um ihre Hauptbotschaft zu verbreiten, anstatt diese durch unzählige Aufzählungen mehr oder weniger wichtiger Personen zu verschwenden.

Fest steht, dass die Oscar- Verleihung auch dieses Jahr wieder alle bedeutenden Personen der Branche ins Dolby Theatre locken wird und es sich tausende Zuschauer zuhause vor dem Fernseher gemütlich machen.

Oscargewinner oder nicht – wir bringen jeden auf die große Leinwand!

Damit sie sich auch auf ihrer Couch wie ein Oscargewinner fühlen können, drucken wir ihr Foto im 16:9 Kino-Format. Damit bringen wir Sie auch auf die große Leinwand!


Bis zu 40 % Rabatt auf Fotoprodukte im myposter Sale:

Jetzt Angebote entdecken!